C-Juniorinnen mit phänomenalem Sieg

Die C-Juniorinnen des TSV St. Jürgen zeigten beim phänomenalen 7:0 Sieg gegen die TSG Wörpedorf eine herausragende Leistung. Die Schützlinge der Trainerinnen Rena Szepan und Annika Machuj waren in allen Belangen überlegen und zeigten den Gastgebern vor allem taktisch die Grenzen auf.

In einem sehr einseitigen Spiel ohne jegliche Torchance für Wörpedorf waren Jennifer Rosenbrock (3), Sabrina Templin und Tatjana Plath (jeweils zwei Mal erfolgreich) die Torschützinnen und offenbarten einen Klassenunterschied zwischen beiden Teams.

In einem, vor allem von Wörpedorfer Seite, sehr emotional geführten Derby, blieben unsere Mädels cool und führten bereits zur Halbzeit mit 2:0.

Nach dem Wechsel offenbarten die Gastgeberinnen auch noch konditionelle Schwächen und hatten der spielerischen Überlegenheit unseres Teams nichts entgegen zu setzen. Die Tore fielen somit fast zwangsläufig. Ein ohne große Anstrengung erreichter Derbysieger. Glückwunsch!!!

Ergebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse unserer Mannschaften vom Wochenende:

Unsere 1. Herren konnte immerhin einen Punkt beim 0:0 gegen den SV Pennigbüttel sichern. Leider flog Christian Roschen kurz vor Schluss vom Platz und darf nun eine Pause von 3 Spielen machen.

Die 2. Mannschaft spielte ebenfalls Unentschieden und kam dabei zu einem 1:1 beim SV Nordsode. Nils-Hendrik Coenen egalisierte in de 31. Minute die Führung des Gastgeber.

Ebenfalls 1:1 spielte unsere Frauenmannschaft bei der TSG Wörpedorf. Nachdem nur knapp 48 Stunden vorher das Pokalhalbfinale gegen den gleichen Gegner gewonnen wurde, tat sich unsere Mannschaft vor allem in der 1. Halbzeit schwer. Der Gegentreffer bereits früh in der 17. Minute. Nach einem bemerkenswerten Sturmlauf mit zahlreichen vergebenen Chancen, dann endlich doch noch das 1:1 in der 89. Minute durch Claudia Laabs.

Unsere Jugendmannschaften sind auch wieder im Einsatz.

Einen grandiosen Sieg im Derby und gleichzeitig den ersten Sieg in der Kreisliga gelang unserer U12 mit dem 4:1 beim SV Lilienthal-Falkenberg – Herzlichen Glückwunsch.

Ebenfalls den ersten Saisonsieg gelang den C-Juniorinnen beim 4:2 Sieg in Dannenberg. Torschützinnen waren Lisa Kothe sowie Jennifer Rosenbrock (3). Etwas unter die Räder kam dagegen unsere neue Mädchenmannschaft der MSG Wörpedorf/St. Jürgen. Sie unterlag dem TSV Neu St. Jürgen mit 0:12.

Weitere Ergebnisse:

TSV St. Jürgen (U9) – SV Aschwarden (U9)     2:5

TSV Wallhöfen (U11) – TSV St. Jürgen (U11)     5:1

TSV Worphausen (U10) – TSV St. Jürgen (U10)    3:3

Weitere Mädchenmannschaft am Start

Mit Beginn der Rückserie ist beim TSV St. Jürgen eine weitere Mädchenmannschaft am Start. Zusammen mit der TSG Wörpedorf wurde eine Mädchenspielgemeinschaft gegründet, die zusätzlich ein C-Juniorinnen Team anbietet. Spielort der neuen Mannschaft ist Wörpedorf. Die C-Juniorinnen des TSV spielen wie gewohnt in St. Jürgen

18 Spielerinnen haben die Trainerinnen Rena Szepan und Annika Machuj zur Verfügung. Das bedeutete in der Hinrunde oftmals, dass einige gar nicht zum Einsatz kamen, da nur sieben spielen können und nur elf Spielerinnen auf den Spielbericht dürfen. Der Gedanke an eine 2. Mannschaft kam nach Kontakt mit der TSG Wörpedorf zustande. Dort standen lediglich sechs Spielerinnen in dieser Altersklasse zur Verfügung. Mit weiteren sechs des TSV kommt nun aber eine Mannschaft zusammen.

Die Mannschaften trainieren gemeinsam am Montag um 17.30 Uhr in Wörpedorf sowie am Mittwoch um 17.30 Uhr in St. Jürgen.

C-Juniorinnen besuchen Werder Bremen

Ein großer Tag für unsere C-Juniorinnen: Unsere Nachwuchsspielerinnen besuchten kürzlich Werder Bremen. Dabei wurde das Werder Museum “Wuseum” besichtigt sowie eine Tour durch das Weser Stadion gemacht. Höhepunkt des Tages dann das Spiel der Werder B-Juniorinnen Bundesliga Mannschaft, bei dem unsere Spielerinnen als Ballmädchen mitmachen durften.

C-Juniorinnen bei Werder Bremen

C-Juniorinnen bei Werder Bremen

Einlaufen wie die Profis, einmal auf der Trainerbank sitzen, die Spielerkabinen besichtigen oder eine Pressekonferenz geben, der Tag für die C-Juniorinnen war prall gefüllt. Gemeinsam mit den Trainerinnen Rena Szepan und Annika Machuj verbrachte unsere Mannschaft einen Tag bei Werder Bremen. Zustande gekommen war der Termin über die langjährigen Kontakte aus der Frauenmannschaft des TSV. Dies kam unserem Nachwuchs nunmehr zugute.

TSV St. Jürgen bei der Pressekonferenz

TSV St. Jürgen bei der Pressekonferenz

Die ausführliche Besichtigung des Weserstadions gefiel unseren Spielerinnen  besonders gut. Wann haben sie schon einmal die Gelegenheit, so nah an Dingen zu sein, die man sonst nur aus dem Fernsehen kennt. Richtig angetan waren die Mädchen von den Kabinen der Profis. Die Utensilien wurden dann auch reichlich ausprobiert. Auch der VIP-Bereich begeisterte die Spielerinnen. Eine Loge wurde besichtigt und auf der Tribüne wurden Erinnerungsfotos geschossen.

Im Innenraum war dann die Trainerbank das begehrteste Fotoobjekt. Klar, dass sich unsere Mädchen die Gelegenheit nicht entgehen ließen.

Auf der Trainerbank

Ein besonderes Highlight dann das Spiel der B-Juniorinnen Bundesliga. Unsere Spielerinnen durften dort als Ballmädchen mitmachen. Alle waren begeistert von dem Superspiel (Werder gewann mit 4:1) und von den unheimlich talentierten Werder-Spielerinnen. Aber wer weiß? Vielleicht spielt dort auch einmal eine von unseren Spielerinnen. Talentiert sind sie jedenfalls auch.

Ein vollauf gelungener Tag und herzliches Dankeschön an Werder Bremen!!!!

 

Ballmädchen.....

Ballmädchen…..

Weitere Fotos von diesem tollen Tag auf unserer Facebookseite.

 

 

Neue Trainingszeiten U12 und Juniorinnen

Unsere U12 Junioren und unsere Juniorinnen haben ab sofort neue Trainingszeiten in der Halle.

U12: Samstag, 12.00 Uhr – 14.00 Uhr, Halle Frankenburg und Montag, 16.30 Uhr – 18.00 Uhr in der Halle Schoofmoor (Eingang Schwimmbad)

Juniorinnen: Sonntag, 12.00 Uhr – 14.00 Uhr, Halle Frankenburg