Es geht wieder los – Saisonstart 2015/2016

Es geht wieder los. Zum Auftakt der Saison 2015/2016 trifft unsere 1. Herren Mannschaft in der 1. Kreisklasse auf den Nachbarn TSV Worphausen. Ein sicherlich interessantes Duell, auf das sich alle Beteiligten freuen. TSV Trainer Frank Blume, der die Mannschaft ab dieser Spielzeit betreut, wohnt selber in Worphausen und kennt den Gegner entsprechend gut. Wir wünschen viel Erfolg. Anstoß ist am Sonntag, 09.08.2015 um 13:00 Uhr.

Gleich am kommenden Dienstag geht es schon weiter im Kreispokal. Auch hier hat unsere Mannschaft Heimrecht. Um 19:30 Uhr ist Kreisligist TSV Dannenberg zu Gast.

Unsere Frauenmannschaft bestreitet, ebenfalls am Sonntag, 09.08.2015, um 16:00 Uhr ihr erstes Vorbereitungsspiel der neuen Saison. Gegner ist die SG Anderlingen/Byhusen. Die Mannschaft spielt in der Landesliga, eine sicherlich große Herausforderung für unsere junge Mannschaft.

Unsere 2. Mannschaft greift dann am Donnerstag ins Geschehen ein. In der 2. Kreisklasse treffen sie zum Auftakt auf den SV Hüttenbusch II. Anstoß ist um 19:30 Uhr.

Unnötige Niederlagen

Das hatten wir uns anders vorgestellt. Völlig unnötige Niederlagen kassierten unsere Mannschaften am vergangenen Wochenende.

Ungläubiges Staunen, als unsere 2. Mannschaft feststellen musste, dass ihr Spiel beim SV Garlstedt nicht ausgefallen war. Alle anderen Spiele der 1. Kreisklasse wurden ein Opfer der Wetterumstände. Wir auch immer, vielleicht liegt Garlstedt wettermäßig eben günstiger als andere Orte. Das Spiel dann wie das Wetter. Mit 1:2 unterlag unsere Mannschaft. Ein Doppelschlag in der 28. und 30. Minute sorgte für die Führung der Hausherren. Hakkan Arslan konnte in der 2. Halbzeit nur noch den Anschlusstreffer erzielen.

Ungläubiges Staunen auch bei unserer 1. Mannschaft. Hier allerdings nicht über das Wetter oder die Platzverhältnisse in Meyenburg. Vielmehr war es das Ergebnis, dass erstaunte. 2:3 hieß es am Ende und dass, obwohl unsere Mannschaft lange Zeit mit 10 gegen 8 auf dem Platz stand. Tore von Sebastian Jaskulka und Keysedin Kurnaz reichten nicht aus, um einen kampfstarken Gastgeber zu besiegen. Man hatte nie den Eindruck, dass unsere Mannschaft in Überzahl spielte. Vielmehr hatte Meyenburg noch hochkarätige Konterchancen. Sehr schade, denn hier wurde eine gute Chance verpasst, sich im Abstiegskampf Luft zu verschaffen.

Die nächste Aufgabe wird nicht gerade leichter. Am nächsten Sonntag kommt mit dem SV Lilienthal-Falkenberg der Tabellenführer nach Kleinmoor.

 

Update aus der Fußballabteilung

Nachdem nahezu die gesamte Redaktion mit Grippe zu Bett lag, nunmehr wieder wie gewohnt Infos und Updates über die Fußballabteilung des TSV St. Jürgen. Es gibt einiges zu berichten:

Zum Rückrundenstart hat unsere 1. Herren gleich mal klar gemacht, dass im Abstiegskampf der Kreisliga Osterholz mit ihr zu rechnen ist. Im Heimspiel gegen den SV Hüttenbusch verzeichneten die Schützlinge von Trainer Sören Weiland einen 4:3 Erfolg. 0:2 lag die Mannschaft bereits zurück, ehe Nesredin Kurnaz (2), Keysedin Kurnaz sowie Nevzet Arslan das Spiel drehten. Unser Bild zeigt den Treffer zum 1:2 Anschluss durch Nesredin Kurnaz.

Nesredin Kurnaz TSV St. Jürgen

Nesredin Kurnaz TSV St. Jürgen

So kann es dann am Sonntag, 01.03.2015 um 15.00 Uhr beim TSV Meyenburg gerne weiter gehen.

Auch unsere 2. Mannschaft war bereits wieder im Einsatz. Sie verlor ihr Auftaktspiel jedoch gegen den SV NOrdsode mit 0:2. Gelegenheit es besser zu machen gibt es ebenfalls am 01.03.2015 um 15.00 Uhr. Dann muss die Mannschaft beim SV Garlstedt antreten

Grandioses Wochenende für unsere Mannschaften

Was für ein grandioses Wochenende für die Fußballsparte des TSV St. Jürgen. Gleich drei glanzvolle Siege konnten unsere Mannschaften verzeichnen.

Sieg gegen Wörpedorf

Sieg gegen Wörpedorf

Bereits am Freitag spielte unsere 2. Mannschaft gegen die ambitioniert in die Saison gestartete TSG Wörpedorf. Diese waren dann auch der erwartet schwere Gegner und fast über die gesamte Spielzeit überlegen. Wie das aber so ist beim Fußball, solange keine Tore fallen, kann man nicht gewinnen. Wenn dann der Gegner so hochmotiviert ist, wie unsere Mannschaft, verliert man dann auch. Marvin Fischer schnürte einen Doppelpack, ehe Kai Böcker die endgültige Entscheidung in der 89. Minute sicher stellte.

Sieg gegen Ottersberg

Sieg gegen Ottersberg

Es folgte dann am Sonntag das beste Saisonspiel unserer Frauenmannschaft. Gegen den Tabellenführer TSV Ottersberg gewann die Mannschaft durch ein Kopfballtor von Mareike Schneider hochverdient mit 1:0. Weitere Chancen wurden noch vergeben, so dass es am Ende noch spannend, aber niemals gefährlich wurde. Dafür sorgten auch Nathalie Templin und Nicole Adam, die die besten Torschützinnen der Liga komplett abmeldeten. Überragend Stürmerin Tina Pallas, die immer für Gefahr sorgte und auch von mehreren Abwehrspielerinnen nie zu stoppen war.

Sieg gegen Löhnhorst

Sieg gegen Löhnhorst

Es folgte endlich der erste Heimsieg unserer 1. Mannschaft. Mit 4:3 wurde der SV Löhnhorst nach Hause geschickt. Dabei machte es sich die Mannschaft in den letzten Minuten noch schwer. Nach komfortabler 4:1 Führung (Torschützen Nico Stelljes (2) Keysedin Kunaz und  Marvin Fischer) ließ die Mannschaft noch zwei Gegentreffer zu. Ein insgesamt jedoch hochverdienter Sieg unserer Mannschaft, die wieder einmal weitere hochkarätige Chancen ausließ.

 

Durchwachsenes Wochenende

Das vergangene Wochenende ist eher als durchwachsen zu bezeichnen. Hier kommt die Übersicht unserer Mannschaften:

Nichts zu gewinnen gab es für unsere 1. Mannschaft beim 1:5 gegen den SV Pennigbüttel. Das sind auch sicherlich nicht die Gegner, mit denen wir uns zurzeit messen können. Schütze des Ehrentores war Keysedin Kurnaz.

Einen gefühlten Sieg verzeichnete unsere 2. Mannschaft im Derby gegen den TSV Worphausen. Nach 0:2 Rückstand erzielte zunächst Nico Stelljes den verdienten Anschlusstreffer. Marvin Fischer stellte dann in der 90. Minute den vielumjubelten Ausgleich für den TSV her.

Unsere Frauenmannschaft erreichte gegen den VSK Osterholz-Scharmbeck ein 1:1 Unentschieden. Auf Grund einer unheimlichen Verletztenserie und zahlreichen weiteren Ausfällen, konnte TSV-Coach Stefan Schönbrunn nur 11 Spielerinnen aufbieten, darunter noch Kranke und Verletzte. Die Mannschaft zerriss sich jedoch förmlich und zeigte kämpferisch sicher die beste Saisonleistung. Annika Walde brachte den TSV in Führung, ehe der Heimmannschaft auch noch ein Eigentor zu einem Treffer helfen musste. Im Vorfeld hatte sich der TSV um eine Spielverlegung bemüht, die vom VSK jedoch abgelehnt wurde.

Die Ergebnisse unserer Jugendmannschaften:

TSV U10 – ASV Ihlpohl     1:2

TV Axstedt – TSV B-Juniorinnen 16:1

TSV U12 – TSV Steden/Hellingst     0:12

TSV U11 – FC Hambergen     1:8

JSG Axstedt – JSG U13     0:0

 

Ergebnisse vom Wochenende

Einen Sieg und eine Niederlage verzeichneten unsere Herrenmannschaften am vergangenen Wochenende. Während unsere 1. Mannschaft mit 2:6 bei Barispor verlor (Torschützen Nesredin Kurnaz und Farko Arslan), erreichte unsere 2. Vertretung den dritten Sieg. Für den TSV trafen Rene Nikisch, Sebastian Jaskulka sowie Marvin Fischer.

Unsere Jugendmannschaften erzielten folgende Ergebnisse:

FC Hambergen – TSV U10     2:0

TSV Wallhöfen – TSV (U12)     4:1

TSV Worphausen – TSV (U11)     2:1

TSV – B-Juniorinnen – SV Beckedorf     0:16

Macht nichts Mädels. Denkt immer dran: Beckedorf ist nur einmal im Jahr…..

 

Ergebnisse unserer Mannschaften

So langsam kommen unsere Mannschaften in Fahrt und erzielen positive Ergebnisse. Hier ein Überblick:

Unsere 1. Herren unterlagen im Achtelfinale des Pokals beim TSV Neu St. Jürgen mit 0:3. Der Erfolg der Heimmannschaft war verdient, genauso verdient wäre jedoch auch ein Tor für den TSV gewesen. Leider vergaben wir selbst gr0ße Chancen zuhauf. Dennoch eine vor allem in der 2. Halbzeit starke Leistung unseres Teams, welches langsam zueinander findet. Nicht vergessen: Das war erst das fünfte gemeinsame Pflichtspiel unserer neuen Mannschaft.

Den ersten Saisonsieg konnte unsere 2. Mannschaft verbuchen. Mit 2:1 wurde auf heimischem Gelände der SV Garlstedt besiegt. Markus Behrens und Thorben Ellerbusch stellten mit ihren Treffern des Sieg sicher.

Unsere Frauenmannschaft bestritt ein Freundschaftsspiel gegen den SC Borgfeld und konnte dieses mit 3:2 für sich entscheiden. Janet von Salzen (2) sowie Tina Pallas erzielten die Treffer.

Saisonstart ohne Punkte

Es gab schon bessere Wochenenden…. Ohne Punkte verlief der Saisonstart unserer Herrenmannschaften.

Nach zuletzt zwei Niederlagen sollte unserer 1. Herren gegen die TuSG Ritterhude II die Wende gelingen. Nach einer 1:2 Niederlage ist allerdings erst einmal Ernüchterung eingetreten. Zwar hätte Ritterhude ohne den Schiedsrichter nie im Leben gewonnen, auch war die Mannschaft nach etlichen Verletzungen stark ersatzgeschwächt, hilft aber alles nichts. Am Ende stehen nach drei Spieltagen null Punkte zu Buche. Da kommt ein spielfreies Wochenende gerade recht.

Unsere 2. Mannschaft leidet momentan ebenfalls extrem unter der Urlaubszeit. Mit letztem Aufgebot reiste man zum SV Freissenbüttel und kassierte eine o:5 Niederlage. Das kann nur besser werden!!!

Ergebnisse vom Wochenende

Durchwachsene Ergebnisse unserer Mannschaften am vergangenen Wochenende. Einzig unsere Frauenmannschaft konnte mit dem 1:1 beim TSV Wallhöfen II einen Punktgewinn verzeichnen.

Auf einem sehr schwer zu bespielenden Platz  in Wallhöfen zeigte die Mannschaft vor allem kämpferisch eine Superleistung und trotzte den äußeren Umständen. Nachdem beide Mannschaften im ersten Abschnitt Chancen zur Führung vergaben, führte eine herrliche Kombination über Rena Szepan und Svetlana Simanic durch Janet von Salzen zum 1:0 kurz nach der Pause.

Wallhöfen erhöhte nun den Druck, kam aber gegen eine gut gestaffelte St. Jürgener Mannschaft kaum Zug. Ein Sonntagsschuss aus 30 Metern Entfernung musste dann zum 1:1 Ausgleich herhalten. Ein insgesamt leistungsgerechtes Unentschieden.

Unsere 2. Vertretung bezog eine 0:3 Niederlage beim FC Schwanewede II. Nicht groß überraschend, auf Grund der Personalnot der Mannschaft.

Belanglos unsere 1. Mannschaft: 2:7 gegen den FC Ostereistedt/Rhade

 

Ergebnisse vom Wochenende

Die Ergebnisse unserer Mannschaften vom Wochenende:

Unsere 1. Herren konnte immerhin einen Punkt beim 0:0 gegen den SV Pennigbüttel sichern. Leider flog Christian Roschen kurz vor Schluss vom Platz und darf nun eine Pause von 3 Spielen machen.

Die 2. Mannschaft spielte ebenfalls Unentschieden und kam dabei zu einem 1:1 beim SV Nordsode. Nils-Hendrik Coenen egalisierte in de 31. Minute die Führung des Gastgeber.

Ebenfalls 1:1 spielte unsere Frauenmannschaft bei der TSG Wörpedorf. Nachdem nur knapp 48 Stunden vorher das Pokalhalbfinale gegen den gleichen Gegner gewonnen wurde, tat sich unsere Mannschaft vor allem in der 1. Halbzeit schwer. Der Gegentreffer bereits früh in der 17. Minute. Nach einem bemerkenswerten Sturmlauf mit zahlreichen vergebenen Chancen, dann endlich doch noch das 1:1 in der 89. Minute durch Claudia Laabs.

Unsere Jugendmannschaften sind auch wieder im Einsatz.

Einen grandiosen Sieg im Derby und gleichzeitig den ersten Sieg in der Kreisliga gelang unserer U12 mit dem 4:1 beim SV Lilienthal-Falkenberg – Herzlichen Glückwunsch.

Ebenfalls den ersten Saisonsieg gelang den C-Juniorinnen beim 4:2 Sieg in Dannenberg. Torschützinnen waren Lisa Kothe sowie Jennifer Rosenbrock (3). Etwas unter die Räder kam dagegen unsere neue Mädchenmannschaft der MSG Wörpedorf/St. Jürgen. Sie unterlag dem TSV Neu St. Jürgen mit 0:12.

Weitere Ergebnisse:

TSV St. Jürgen (U9) – SV Aschwarden (U9)     2:5

TSV Wallhöfen (U11) – TSV St. Jürgen (U11)     5:1

TSV Worphausen (U10) – TSV St. Jürgen (U10)    3:3